Vorbereitungen

Da wir Azubis vor der Veranstaltung den Aufbau des riesigen Zeltes beobachten konnten, waren wir schon Tage vorher sehr gespannt. Da wir als Park-Einweiser mithalfen, hatten wir einen guten Überblick über die eintreffenden Gäste. 220 Personen, darunter Freunde und Familie, Partnerunternehmen, Kunden und Journalisten haben den Weg zu uns gefunden. Dabei konnten wir alle Gäste, die eintrafen, überblicken.

Der Anfang

Nachdem sich die meisten Gäste eingefunden und gesetzt hatten, ging es los. Unsere Mediengestalterin Silke hat ein wunderbar lustiges Video produziert, in dem die AUBI-plus-Geschichte mit lustigen Bildern und Videos in Erinnerung gerufen wurde. Im Anschluss hielten Heiko Köstring, Niels Köstring, Dominik Lindemeier, Florian Horstmeier, Sabine Peitzmeier und Thorben Öhrmann Begrüßungs- und Dankesreden. Auch der ein oder anderen Anekdote aus dem Arbeitsleben konnten wir lauschen.

Die Feier

Dann ging es erst richtig los. Kellner brachten Vorspeisen und Getränke an die Tische. Später bereitete unser Caterer GOP ein sensationelles Live-Cooking-Buffet zu. Es gab Tortellini, Fisch, Fleisch, Pizza, verschiedenes Gemüse - alles frisch zubereitet. Das Beste muss wohl die Band gewesen sein, welche uns beim Essen mit angenehmer Hintergrundmusik unterhielt und uns danach bis spät in die Nacht auf der Tanzfläche hielt. Eine tolle Attraktion war auch der „Foto-Bully“. Das war ein Wagen mit einem eingebauten Fotoautomaten sowie Zubehör zum „schick“ machen, wie Hüte, Brillen und, Bärte.

Fazit

Die Feier war ein voller Erfolg. Ich habe nur positives Feedback vernommen und selbst einen Riesenspaß gehabt. Ich kann mich Daniels Kommentar von seinem Blogbeitrag über unsere Weihnachtsfeier nur anschließen: Die Partys bei AUBI-plus sind legendär.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Halbzeit – Rückblick auf das erste halbe Jahr 2019

Wie doch die Zeit vergeht. Gefühlt ist das Jahr erst ein paar Tage alt, doch tatsächlich sind jetzt schon sechs Monate geschafft und Evelins und Lukas erstes Ausbildungsjahr ist auch schon fast rum. Hinter uns liegt ein ereignisreiches erstes Halbjahr mit vielen neuen Eindrücken und Projekten. Wir ermöglichen euch heute einen Rückblick auf besondere Ereignisse und verschaffen einen kleinen Ausblick auf die zweite Jahreshälfte.

So geht’s! Alles für eine gelungene Mittagspause

Gesunde Ernährung ist wichtig, natürlich auch auf der Arbeit. Gerade wenn man den ganzen Tag sitzt und seinen Kopf anstrengt sollte man darauf achten, sich ausgewogen zu ernähren und die Mittagspause sinnvoll zu nutzen. Daniel erzählt euch heute, mit welchen Tipps und Tricks auch ihr eure Pause „gesund“ gestalten könnt.

Tobias Projektarbeit in der Ausbildung zum Fachinformatiker

In den letzten Monaten plante Tobias seine Projektarbeit in der Ausbildung zum Fachinformatiker. Das Ziel der Arbeit war, ein Formular zum Hochladen von Bildern zu entwickeln, zu programmieren und zu dokumentieren. In einer Projektarbeit kann viel schief gehen, gerade aufgrund der strengen Vorgaben der Prüfer. Wie das Projekt lief und welche Probleme sich auftaten, erzählt er euch heute.