Thorben Öhrmann unser IT-Leiter und Spezialist für Web- und Videokonferenzen hat am 25.04 und 26.04 eine interne Schulung zu genau diesem Thema abgehalten. Die erste Frage, welche sich viele stellten, kam prompt: „Wozu brauchen wir denn ein weiteres Programm um mit externen Personen zu kommunizieren?" Diese Frage werden wir im Laufe des Artikels beantworten können.

Anwendungsfälle

Zuerst zeigte uns Thorben die Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten. Natürlich können ganz normale Kundengespräche über das Programm stattfinden. Bei Fragen, kann der Erklärende zugleich eine Bildschirmübertragung starten und somit anhand seiner Materialien eine anschauliche Antwort geben. 

Zudem kann auf dem eigenen Monitor oder auf dem der anderen Person eine Präsentation abgespielt werden. Durch diese Bildschirmübertragung können umfangreiche Beratungen durchgeführt werden und es ist auch einfacher, Kunden bei Problemen mit bestimmten Anwendungen besser zu helfen, da beide Seiten diese visuell vor sich haben.

Auch können Schulungen in Form von sogenannten Webinaren abgehalten werden. Diese sind einem Seminar sehr ähnlich, nur dass diese online abgehalten werden.

Die Vorteile

Nachdem wir nun über die Anwendungsfälle Bescheid wussten, ging es weiter zu den Vorteilen. Als ersten Punkt ging Thorben auf die Kostenersparnisse ein. Die meisten Kosten entstehen durch die Anfahrt zu Terminen, die durch die Durchführung von Online-Gesprächen wegfällt. Dadurch, dass die Anfahrt wegfällt, wird zusätzlich kostbare Zeit gespart. Diese Zeit kann dann in andere Projekte investiert werden.

Zudem sind Videokonferenzen im Allgemeinen viel flexibler als die Vereinbarung eines Termins. Bei Problemen oder bei Fragen, kann sich ein AUBIaner sofort dazuschalten und diese klären. Aber auch dadurch, dass Videokonferenzen oder Bildschirmübertragungen möglich sind, werden Gespräche durch die visuelle Anwesenheit persönlicher.

Das Programm

Nun waren alle überzeugt, dass es von Vorteil ist, wenn wir uns das Programm zulegen würden. Aber über welches Programm wurde die ganze Zeit gesprochen und wozu hat sich AUBI-plus entschieden?

Die Entscheidung fiel auf…

…Skype for Business!


Folgendes könnte dich auch interessieren


Distance Learning – Lernen ohne Berufsschule

Distance Learning – Lernen ohne Berufsschule

„Distance Learning“, was ist das denn? So werden vermutlich viele reagiert haben, als plötzlich sämtliche Schulen in Deutschland wegen der Corona Pandemie ihre Türen schlossen. Dies betrifft natürlich auch unsere Azubis. Wie das ganze umgesetzt wird und ob es überhaupt funktioniert, erzählt euch Florian.

Mein Rückblick auf das Jahr 2019 und Ausblick auf 2020

Mein Rückblick auf das Jahr 2019 und Ausblick auf 2020

Ist schon wieder ein Jahr vorbei? Wie die Zeit vergeht… Nach dem erfolgreichen Abschluss des Fachabiturs mit dem Schwerpunkt Wirtschaft entschloss sich Celine eine Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement bei der AUBI-plus GmbH zu machen. Am 01.08.2019 startete sie die Ausbildung mit Vorfreude und Nervosität. Wie das Jahr 2019 für sie war und was im neuen Jahr ansteht, erzählt Celine hier.

Die Weihnachtszeit bei AUBI-plus

Die Weihnachtszeit bei AUBI-plus

Nicht einmal mehr eine Woche und schon steht das Weihnachtsfest vor der Tür. Kurz danach ist das Jahr 2019 auch schon Geschichte, die Zeit verging mal wieder wie im Flug. Wir blicken zurück auf ein ereignisreiches Jahr, in dem wir Azubis eine Menge neuer Erfahrungen sammeln konnten, die wir voller Vorfreude auf das was kommt ins neue Jahr mitnehmen werden.