Punkt 1 – Viel Trinken!
Um den Kreislauf und unser Gedächtnis auf dem Laufenden zu halten, sollten wir vor allem auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Also ist viel trinken angesagt, vorzugsweise und am besten geeignet ist natürlich Wasser. Über den Tag verteilt sollte man 2-3 Liter trinken, so lassen sich quälende Kopfschmerzen und Konzentrationsstörungen vermeiden. Ich stelle mir immer ein gefülltes Glas Wasser auf den Schreibtisch, so vergesse ich das Trinken nicht. Meistens klappt es tatsächlich, die zwei Liter am Tag zu schaffen.

Punkt 2 – Achte auf deine Ernährung!
Durch die Arbeit verliert dein Körper viel Energie. Deshalb ist es wichtig, dass du in der Mittagspause deine Speicher wieder auffüllst. Bei uns wird auf ausgewogene Ernährung geachtet. Mal gibt es leckeres Käsebrot mit Gemüse oder es steht Gekochtes von zu Hause auf dem Speiseplan. So lässt sich wunderbar unser „Bestelltag“ jede Woche Freitag ausgleichen. Hier werden regelmäßig verschiedene Lieferservices auf den Prüfstand gestellt. Egal ob Pizza, Döner oder auch mal Currywurst, freitags ist das nach einer Arbeitswoche auch mal drin. Der Cheat-Day lässt grüßen.

Punkt 3 – Ausreichend Bewegung!
Neben dem Essen in der Mittagspause, ist ein wenig Bewegung von Vorteil. So bringt man seinen Kreislauf wieder in Schwung und zudem tut frische Luft immer gut. Einige Kollegen drehen regelmäßig eine Runde um unser Bürogebäude, vertreten sich die Beine und nehmen eine kleine Auszeit vom Büroalltag. Das weitläufige Gelände um unser Büro kann man so wunderbar nutzen.
Mit einem kleinen Verdauungsspaziergang lässt sich auch der „Cheat-Day“ besser vom Körper verarbeiten und ist auch für unser Gewissen sicherlich hilfreich.
Unser Bürohaus ist auch mit einem Fahrstuhl ausgestattet, aber wir AUBIaner nutzen alle die Treppe. Auch so können wir täglich Schritte sammeln.


Abschließend kann ich sagen, dass wir alle bei AUBI sowohl auf unsere Ernährung als auch auf ausreichend Bewegung in unserem Büroalltag achten.
So ist es durchaus angebracht sich freitags einen Cheat-Day zu gönnen.


Folgendes könnte dich auch interessieren


Planungstage und Ausblick auf 2021

Planungstage und Ausblick auf 2021

Schneller als gedacht fand das Jahr 2020 ein Ende und 2021 stand plötzlich vor der Tür. Für AUBI-plus ist der Anfang eines neuen Jahres mit viel Planung verbunden. Deshalb fanden zu Beginn des Januars unsere alljährlichen Planungstage statt. Nele, die im August 2020 ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement im Marketing begonnen hat, wird euch heute einen Einblick in die zwei Tage geben.

Weihnachten 2020: Ein demütiger Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr

Weihnachten 2020: Ein demütiger Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr

Ein besonderes Weihnachten steht vor der Tür. Eine denkbar komische Zeit, in der wir aktuell leben, fordert außerordentliche Maßnahmen, auch bei uns im Unternehmen. Wie sich der Alltag für uns alle verändert hat und was wir für die Zukunft mitnehmen, erzählt euch Lukas in unserem folgenden Blogbeitrag.

Celines Ausbildungsphase im Marketing

Celines Ausbildungsphase im Marketing

Celine ist aktuell im zweiten Jahr ihrer Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Bei AUBI-plus durchläuft man während der Ausbildung verschiedene Phasen, um die unterschiedlichen Abteilungen und Geschäftsbereiche kennen zu lernen. Fünf Wochen hat sie nun eine praktische Ausbildungsphase in der Marketing-Abteilung verbracht.