Weihnachten 2021 dank vieler Überraschungen dennoch schön

Die Vorweihnachtszeit konnte bei AUBI-plus unter Coronabedingungen verständlicherweise nicht wie sonst gefeiert werden. Die Geschäftsführung und die Abteilungsleitung sorgten aber mit vielen kleinen Überraschungen dafür, dass diese Zeit dennoch so schön wie möglich gestaltet werden konnte. So hatten wir seit Anfang Dezember z.B. in unserer Abteilung Kundenberatung einen Adventskalender, der täglich abwechselnd von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geöffnet wurde. Das war natürlich immer ein großer Spaß und bestätigte die sowieso grundsätzlich positive Stimmung unter den Kollegen nochmals. Als nette Geste der Abteilungsleitung gab es an einem Tage spätnachmittags einen adventlichen Apfelpunsch und einen Schoko-Nikolaus für jeden, was ebenfalls große Freude bereitete.

Die für den 17.12.2021 geplante externe Weihnachtsfeier musste hingegen dann doch noch auf den letzten Drücker leider abgesagt werden, weil die steigenden Infektionszahlen und Inzidenzen der vierten Corona-Welle eine Feier außerhalb des Betriebs einfach nicht zuließen. Das beeinträchtigte die weihnachtliche Stimmung innerhalb der Betriebsgemeinschaft allerdings nur wenig, da die Geschäftsführung stattdessen kurzerhand am gedachten Tage zur Mittagszeit einen Grillwagen mit Bratwurst, Pommes und vegetarischer Wurst organisierte und uns ca. ab 15:00 Uhr ein leckeres Küchenbuffet anbot. Zum Feierabend öffnete dann noch eine „Weinstube“ und der Tag konnte so beim gemeinsamen Come-Together gemütlich und festlich ausklingen. Zusätzlich gab es, wie auch schon im letzten Jahr, einen Candywagen neben dem stilvoll geschmückten und feierlich beleuchteten Weihnachtsbaum im Firmengebäude, welcher uns vom 13.-17.12.2021 täglich mit kleinen Süßigkeiten überraschte.

Planungstage 2022 als Webinar im Team-Meeting

Für mich waren es die ersten Planungstage überhaupt, die wie immer Anfang Januar ins Haus standen, um dabei auf das vergangene Jahr zurückzublicken und einen Ausblick auf das vor uns liegende, neue Jahr 2022 in den jeweiligen Geschäftsbereichen zu geben.

Die Planungstage fanden coronabedingt erneut als Webinar statt, welches der Geschäftsführer Herr Köstring mit einer Videobotschaft eröffnete. Früher war das, laut Auskunft von Florian Horstmeier, meinem Ausbilder, anders: „Sonst waren die Planungstage persönlicher. Früher saßen wie alle zusammen in einem Raum und haben gemeinsam auf das vergangene Jahr zurückgeschaut. Danach haben wir uns Face-to-Face in Teams zusammengesetzt.“ Nun ja: Dieses „Face-to-Face“ erfolgte 2022 dann mittels Teams-Meeting eben wieder „nur“ virtuell.

Vorab waren wir per E-Mail von der Geschäftsleitung aufgefordert worden, zwei Themenschwerpunkte aus den verschieden Webinar-Angeboten auszuwählen und uns in die dafür vorgesehene Webinar-Liste einzutragen.

Zur Auswahl standen die Themenbereiche Marketing, Social-Media, Ideensammlungen für zukünftige Webinare, Erfahrungsberichte und Austausch in der Kundenberatung sowie Kundenbegeisterung. Ich hatte mich für die Themenpunkte „Social-Media: Unsere Instrumente zur Kundenbindung“ und „Kundenbegeisterung by AUBI-plus“ entschieden.

Die jeweiligen Webinare fanden an den beiden Vormittagen statt und begannen zur Einführung immer mit einem Vortrag durch die Moderatoren, auf welche dann die offene Diskussion mit Fragen, Anregungen, Ideen und Vorschlägen der Teilnehmer folgte, um gemeinsam neue Ziele für das neue Jahr festzulegen sowie mögliche Maßnahmen zu deren Erreichung zu entwickeln. Die Ergebnisse der Besprechung wurden entsprechend gesammelt und zum Abschluss nochmals von den Moderatoren zusammengefasst. Die so entwickelten Resultate wurden als Grundlage für die weitere Planungsarbeit herangezogen.

Zum Ausklang der Planungstage kamen dann alle noch einmal zusammen und wir haben untereinander optimistisch auf das neue Jahr angestoßen.

Fazit

Meine erste Weihnachtszeit bei AUBI-plus war schon ziemlich beeindruckend. Dank des tollen gemeinschaftlichen Engagements der Geschäftsführung, der Abteilungsleitungen sowie der Kolleginnen und Kollegen wurde die Adventszeit so schön und feierlich gestaltet, wie es die besondere Corona-Situation zuließ und auch die im Betrieb stattfindende Alternativ-Weihnachtsfeier war ein echtes Highlight. Gleiches gilt für die beiden Planungstage, an denen gemeinsam Ziele und Vorgehensweisen zum Erreichen dieser Ziele erarbeitet werden konnten und die mich weiter zuversichtlich und optimistisch auf das neue Jahr und eine weiterhin erfolgreiche Zukunft für AUBI-plus blicken lassen.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Mein Arbeitsalltag im Marketing

Mein Arbeitsalltag im Marketing

Nachdem bereits die IT und die Kundenberatung von AUBI-plus vorgestellt wurden, folgt in diesem Beitrag das Marketing. Diese Abteilung ist ebenso ein wichtiger Bestandteil für das Unternehmen. Mit welchen Aufgaben sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hier beschäftigen, erklärt euch Nele, angehende Kauffrau für Büromanagement im letzten Ausbildungsjahr.

Das Gartenfest bei AUBI-plus im Jahr 2022

Das Gartenfest bei AUBI-plus im Jahr 2022

Ohne die Coronabeschränkungen der letzten Jahre und mit einer top Wettervorhersage für den Nachmittag stand das diesjährige Gartenfest von Anfang an unter den besten Vorzeichen. Mit großer Vorfreude versammelten sich die Mitarbeiter am 12. August 2022 gegen 15 Uhr im Garten und ließen ihren Arbeitstag entspannt ausklingen. In diesem Beitrag berichtet euch Joelina, welche sich im dritten Lehrjahr ihrer Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement befindet, wie die AUBIanerinnen und AUBIaner das Gartenfest dieses Jahr gestaltet und gefeiert haben.

Anfangszeit à la AUBI-plus

Anfangszeit à la AUBI-plus

Pünktlich um 8:00 Uhr morgens am 1. August 2022 sind Sören Niemann, Mike Siemonsmeier, Tim Luca Ahrens und Ben Schnepel zum AUBI-plus Team dazugestoßen. Als Azubis unterstützen die vier die Bereiche Kundenberatung, Marketing und IT. Mike, angehender Kaufmann für Büromanagement im Marketing, berichtet in diesem Beitrag, was sie in der bisherigen Zeit erlebt und erlernt haben.